Vitamin D bei Multipler Sklerose

15.12.2016 – Vitamin-D-Mangel begünstigt das MS-Risiko und möglicherweise beeinflusst es auch den Verlauf: Professor Heinz Wiendl über Vitamin D im Video von Multiple Sklerose.TV.

Prof. Heinz Wiendl bei einer AMSEL-Veranstaltung.

Expertenvideo: Welche Rolle spielt Vitamin D bei der Multiplen Sklerose ?

Vitamin D, das Sonnenvitamin, ist einer der etablierten Umweltfaktoren im Hinblick auf den Ausbruch der Multiplen Sklerose. Möglcherweise spielt es auch während des Verlauf der MS eine Rolle. Studien konnten dies zeigen. Experimentell, also im Tiermodell und in der Zellkulturschale, haben Forscher den Mechanismus genauer betrachtet und eine regulatorische Wirkung von Vitamin D auf das Immunsystem festgestellt.

Prof. Dr. med. Heinz Wiendl, Direktor der Klinik für Allgemeine Neurologie am Universitätsklinikum Münster und Preisträger des Sobek-Forschungspreises 2015, spricht in diesem Video über die Bedeutung von Vitamin D für Menschen mit Multipler Sklerose. Bei der Entwicklung einer MS ist Vitamin D ein Faktor, wenn auch nicht der einzige. Eventuell sorgt ein höherer Vitamin-D-Spiegel auch für einen günstigeren Verlauf.

Vitamin D als Nahrungsergänzung bei Erwachsenen und Kindern

Doch was nun tun ? Einfach so Vitamin D schlucken ? Schließlich ist es als Nahrungsergänzungsmittel leicht zu erstehen. Ausschlusskriterien sind eine Sarkoidose, Schwangerschaft oder Hyperparathyreoidismus, so das Vorstandsmitglied des Ärztlichen Beirates des DMSG-Bundesverbandes. Für alle anderen gilt, dass 20.000 Einheiten Vitamin D in der Woche in der Regel als unkritisch betrachtet werden können. Man sollte sich aber auch nicht überdosieren.

Am besten ist es, den eigenen Vitamin-D-Spiegel per Bluttest ermitteln zu lassen. Auch kann Vitamin D nicht andere MS-Behandlungen ersetzen. Für Eltern mit MS empfiehlt Wiendl, dafür zu sorgen, dass ihre Kinder in Maßen Sonnenlicht abbekommen. Ein gesundes Maß an Aufenthalt im Freien bei Licht ist wichtig. Wer den Vitamin-D-Spiegel seiner Kinder bestimmen lässt, kann gegebenenfalls substituieren.

Entwickelt und herausgegeben wird das Video auf Multiple Sklerose.TV durch die AMSEL, Aktion Multiple Sklerose Erkrankter, Landesverband der DMSG in Baden-Württemberg e.V. und die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e.V.
Redaktion: AMSEL e.V.

 

WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA

Alle Artikel zum Thema

FOLGEN SIE UNS AUF FACEBOOK

AMSEL-SHOP

Broschüren im AMSEL-Shop

Im AMSEL-Shop informieren wir Sie über unser umfangreiches Angebot an Broschüren und Faltblättern.

UNABHÄNGIGE BERATUNG

Antworten zu pflegerischen und medizinischen Fragen

Mechthild Zeh berät Betroffene und Angehörige im Service-Center der AMSEL.

MS-Schwestern-Sprechstunde im Stuttgarter Service-Center.

  • Termine: 0711 / 69786-30

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*